2018 „Chinese Bridge” - Summer Camp in China für deutsche Schülerinnen und Schüler 2018 “汉语桥”德国中学生赴华夏令营

Reisezeitraum: 15. bis 28. Juli 2018
Reiseroute: Anhui - Shanghai
Bewerbungsschluss: 22. April 2018
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer aus dem Raum Hamburg,

die Zentrale der Konfuzius-Institute lädt euch herzlich zu einem Summer Camp in China ein, einer fast voll finanzierten 14-tägigen Bildungsreise für junge Chinesischlerner/innen. Die Reise führt euch zwischen dem 15. und 28. Juli 2018 in die Metropole Shanghai und nach Hefei – Hauptstadt der Provinz Anhui.

Das Summer Camp beinhaltet die Teilnahme an Kursen für chinesische Sprache und Kultur (Kalligraphie, Tuschemalerei, Scherenschnitt, traditionelle chinesische Instrumente, chinesische Kampfkünste u.a.), den Besuch chinesischer Sehenswürdigkeiten, historischer Stätten und verschiedener Bildungseinrichtungen sowie die Teilnahme an Empfängen und Diskussionsrunden. Es ist außerdem ein Besuch bei einer chinesischen Familie vorgesehen. Die Schüler/innen reisen unter Begleitung und Betreuung deutscher wie chinesischer Lehrer/innen.

 
Ihr könnt euch für die Teilnahme am Summer Camp 2018 bewerben, wenn ihr …

  • zwischen 15 und 19 Jahren alt seid,
  • nicht chinesischer Herkunft elterlicherseits seid,
  • euch noch nicht längere Zeit (über drei Monate) in China aufgehalten und noch nicht an einem Summer Camp teilgenommen habt,
  • eine von den Eltern unterzeichnete Einverständniserklärung vorlegt, sofern ihr noch nicht volljährig seid,
  • bereit seid, nach Abschluss des Summer Camps einen Erlebnisbericht für das Konfuzius-Institut und künftige Bewerber zu verfassen,
  • Bewerber/innen mit chinesischen Sprachkenntnissen werden bevorzugt. Grundkenntnisse der chinesischen Sprache sind durch ein Gutachten bzw. Empfehlungsschreiben der Schulverwaltung nachzuweisen.

 
Die Kosten für die Teilnahme an diesem Summer Camp in China (innerchinesische Reisen, Unterkunft, Verpflegung, Eintrittsgelder etc.) werden von der Zentrale der Konfuzius-Institute (Hanban) getragen. Die Teilnehmer selbst kommen auf für:

  • die internationalen Reisenkosten zwischen Deutschland und China
  • eine Kranken- und Haftpflichtversicherung für das Ausland
  • die Visumsgebühr für China

 
Es wird ein Gruppenflug (Hinflugvon einem Flughafen in Deutschland-Shanghai, Rückflug Shanghai-Flughafen in Deutschland) organisiert. Die Teilnehmer reisen in einer Gruppe nach China ein und aus China aus und bleiben während des ganzen Summer Camps in der Gruppe. Sonderwünsche können nicht berücksichtigt werden.
 
Für die Bewerbung schickt folgende Unterlagen an das Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg, z. H. Frau Sonja Kullas-Rodriguez, Max-Brauer-Allee 60, 22765 Hamburg:
 
1. das Bewerbungsformular auf Teilnahme am Summer Camp 2018 inkl. Passfoto (Download unten)
2. ein Motivationsschreiben von mind. 250 Wörtern inkl. Kontaktdaten (Postadresse, Tel., E-Mail, ggfs. Handy- und Faxnr.)
3. eine Kopie/Scan des Reisepasses (Bitte beachtet, dass euer Pass bis mindestens sechs Monate nach dem Chinaaufenthalt gültig sein muss).
4. Eine unterzeichnete Einverständniserklärung (Download unten) (bei Minderjährigen SchülerInnen: zwei unterzeichnete Einverständniserklärungen sowie Kopien der Reisepässe beider Erziehungsberechtigten)
5. Einverständniserklärung zum Umgang mit persönlichen Daten (Download unten)
6. einen Nachweis über Grundkenntnisse der chinesischen Sprache durch den/die Sprachlehrer/in mit Schulstempel
 
Die Bewerbung muss spätestens am 22. April 2018 bei uns eingegangen sein. Spätere Eingänge können nicht berücksichtigt werden.
 
Nach Prüfung der Bewerbungen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bundesweit ausgewählt. Die endgültige Entscheidung trifft die Zentrale der Konfuzius-Institute (Hanban). Auf der Route Shanghai – Anhui reisen ca. 45 Schülerinnen und Schüler aus Hamburg, Hannover, und Stralsund zusammen.
 
Das Konfuzius-Institut Hamburg organisiert vor der Abreise ein Vortreffen, bei dem alle noch offenen Fragen geklärt und die Visaanträge vorbereitet und Reisepässe abgegeben werden.
 
Wir freuen uns auf eure Bewerbung und wünschen euch viel Erfolg!
 
Ansprechpartnerin
Frau Sonja Kullas-Rodriguez
Konfuzius-Institut an der Universität Hamburg
Feldbrunnenstraße 67
20148 Hamburg
Tel: 040/42838-7169
E-Mail: sonja.kullas@konfuzius-institut-hamburg.de
 
 
 
Hier könnt ihr die Formulare für die Bewerbung runterladen:
Einladung zum Summer Camp 2018
Bewerbungsformular Summer Camp 2018
Einverständniserklärung Summer Camp 2018
Erklärung zum Umgang mit persönlichen Daten
Summer Camp 2016 Erlebnisbericht