2017 „Chinese Bridge“-Chinesischwettbewerb - 2017年 “汉语桥”中文比赛

Beim internationalen Wettbewerb „Chinese Bridge“ stellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer im freundschaftlichen Wettstreit ihre Chinesischkenntnisse unter Beweis. Wie in jedem Jahr besteht dieser Wettbewerb in Deutschland aus zwei Runden: einer regionalen Vorrunde an allen Konfuzius-Instituten und Konfuzius-Klassenzimmern, und dem Deutschlandfinale. Dabei gibt es für Studierende und Schülerinnen und Schüler getrennte Wettbewerbe. Die jeweiligen Bewerbungsformuläre können unten stehend runtergeladen werden. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und senden es unterschrieben und mit Passfoto versehen an uns. Bitte beachten Sie die jeweiligen Bewerbungsfristen!
 

Wettbewerb für Studierende

Deutschlandvorentscheid am 21.05. 2017 in Frankfurt am Main
 
Bewerbungsfristen:
Hamburg: 2. April 2017
Frankfurt: 13. April 2017
 
Sie können das Bewerbungsformular HIER herunterladen.
 
Ablauf des Vorentscheids in Frankfurt:
20.05.2017 (Samstagabend): Ankunft und Anmeldung
21.05.2017 (Sonntag): Wettbewerb, Abfahrt
 
Die Aufgaben für die Teilnahme am Wettbewerb
Die Kandidaten stellen ihre Fähigkeiten beim Chinese Bridge Vorentscheid in drei Teilgebieten unter Beweis. Das sprachliche Ausdrucksvermögen steht dabei im Vordergrund. Jedem Kandidaten steht ein Zeitfenster von insgesamt 12 Minuten zur Verfügung, das wie folgt unterteilt ist:

  • Kurz-Vortrag zum Thema 《梦想点亮未来》(3 Min.)
  • Beantwortung verschiedener Fragen (4 Min.)
  • Künstlerische Darbietung (5 Min.)

 
Teilnahmevoraussetzungen:

  • als Student an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sein
  • zwischen 18 und 30 Jahre alt sein
  • Chinesisch nicht als Muttersprache sprechen
  • keine chinesische Staatsbürgerschaft besitzen
  • keinen Elternteil chinesischer Herkunft haben
  • zuvor nicht als Kandidat am Chinese Bridge-Wettbewerb in China teilgenommen haben
  • insgesamt nicht mehr als ein Jahr in China gearbeitet bzw. studiert haben

 

Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Deutschlandvorentscheid am 16.-17.06.2017 in Göttingen
 
Bewerbungsfristen:
Hamburg: 18. April 2017
Göttingen: 12. Mai 2017
 
Sie können das Bewerbungsformular HIER herunterladen.
 
Ablauf des Vorentscheids in Göttingen
16.06.2017 (Freitagabend): Ankunft und Anmeldung
17.06.2017 (Samstag): Wettbewerb, Abreise
 
Die Aufgaben für die Teilnahme am Wettbewerb

  • Ein (möglichst) frei gehaltener Kurzvortrag in chinesischer Sprache (ca. 3 Minuten) zu einem selbst gewählten, chinabezogenen Thema (z.B. „Mein China“) ohne Hilfsmittel (PPT o.ä.)
  • Eine landeskundliche und sprachliche Prüfung (2-3 Fragen)
  • Eine kulturelle Darbietung (ca. 5 Minuten) z.B. chinesischer Gesang, Tanz, Scherenschnitt, Kungfu u.a.

 
Bestimmungen für die Teilnahme:

  • Schüler zwischen dem 15. und dem 20. Lebensjahr
  • Keine chinesische Staatsbürgerschaft
  • Kein Elternteil chinesischer Herkunft
  • Keine frühere Teilnahme am Endwettbewerb in China als Kandidat
  • Gute Ausdrucksfähigkeit, Lese- und Schreibkompetenzen in chinesischer Sprache
  • Landeskundliche Kenntnisse über China
  • Kenntnisse bzw. Beherrschung einer chinesischen „kulturellen Praxis“ (etwa chinesische Lieder, Musik, Tanz, Akrobatik, Beherrschung eines chinesischen Musikinstruments, Kalligraphie, traditionelle Tuschemalerei, Scherenschnitt, Wushu oder Vergleichbares)